Stellenangebote Einzelbetreuung

– Mitarbeiter in der Einzelbetreuung –

  • [E14] Eine Einzelbetreuung bei einem 14 jährigen Jungen mit Autismus.
    Betreuungsort: Stockstadt; Betreuungszeit: freitags 12.00 – 16.00Uhr
  • [E1] Eine Einzelbetreuung bei einem 7-jährigen Mädchen mit Angelman-Syndrom.
    Betreuungsort: Riedstadt; Betreuungszeit: freitags 14.00 – 18.00Uhr
  • [E2] Eine Einzelbetreuung bei einem 4-jähriger Junge mit Mukopolysaccharidose Typ III.
    Betreuungsort: Büttelborn; Betreuungszeit: montags 14.00-16.00 Uhr und mittwochs 15.00 – 17.00Uhr
  • Eine Einzelbetreuung bei einem 15 jährigen Jungen mit frühkindlichem Autismus in Mörfelden-Walldorf. Der Junge sollte dienstags von 16.00 – 18/19 Uhr betreut werden. Die Betreuung kann Zuhause stattfinden oder es können Ausflüge in die Umgebung wie z.B. ins Schwimmbad, gemacht werden. Die Familie bevorzugt einen männlichen Betreuer, es ist aber nicht zwingend erforderlich.
    Betreuungsort: Mörfelden-Walldorf; Betreuungszeit: dienstags 16.00 – 18.00/19.00 Uhr
  • [E3] Eine Einzelbetreuung von einem achtjährigen Jungen mit ADHS in Riedstadt. Der Junge sollte sportlich ausgelastet werden, somit ist ein aktives Programm gewünscht, wie Basketball spielen gehen, schwimmen, etc.
    Betreuungsort: Riedstadt; Betreuungszeit: 1x pro Woche am Nachmittag (der Tag wäre flexibel) ab 15.00 Uhr für 2–3 Stunden
  • [E5] Eine Einzelbetreuung bei einem siebenjährigen Jungen mit einer Autismus-Spektrum-Störung in Büttelborn.
    Betreuungsort: Büttelborn; Betreuungszeit: 1x pro Woche nachmittags für ca. 3 Stunden
  • [E6] Eine Einzelbetreuung von einem 11 jährigen Jungen mit Frühkindlichem Autismus in Erfelden. Der Junge sollte 2x pro Woche betreut werden. Einmal zur Freizeitbeschäftigung (Fahrrad fahren, schwimmen, Spielplatz…) für 3-4 Stunden und einmal ein Fahrdienst zur Autismus-Therapie nach Langen.
    Betreuungsort: Riedstadt-Erfelden; Betreuungszeit: 2x pro Woche am Nachmittag für 3-4 Stunden
  • [E8] Eine Einzelbetreuung bei einem vier jährigen Mädchen mit frühkindlichem Autismus und einer Entwicklungsverzögerung in Riedstadt – Crumstadt. Die Betreuung sollte 2x pro Woche von 15.00 – 17.00 Uhr stattfinden. Bevorzugte Tage wären Montag und Dienstag, es wären aber auch andere Tage möglich. Während der Betreuungszeit geht das Mädchen sehr gerne auf den Spielplatz, spielt Ball, etc.. In nächster Zeit würde evtl. ein Fahrdienst zur Autismus-Therapie nach Darmstadt am Freitagnachmittag hinzu kommen.
    Betreuungsort: Riedstadt – Crumstadt; Betreuungszeit:2x pro Woche von 15.00 – 17.00 Uhr
  • [E9] Eine Einzelbetreuung bei einem vier jährigen Jungen mit einer Autismus-Spektrum-Störung. Die Betreuung sollte 2x pro Woche stattfinden, die Eltern wünschen sich eine Betreuerin ab ca. 20 Jahren, die Erfahrung mit Kindern hat und aktiv ist.
    Betreuungsort: Groß-Gerau; Betreuungszeit: 2x pro Woche am Nachmittag
  • [E10] Eine Einzelbetreuung bei einem 6 jährigen Jungen mit einer Autismus-Spektrum-Störung.
    Betreuungsort: Mörfelden-Walldorf; Betreuungszeit: 1x die Woche (dienstags und/oder mittwochs) von 15 bis 18 Uhr (Betreuung und Fahrdienst zur Therapie)
  • [E11] Einen Fahrdienst von einem 19 jährigen jungen Mann mit Entwicklungsverzögerung und körperlicher Beeinträchtigung zum Schlagzeugunterricht.
    Betreuungsort: Fahrdienst von Groß-Gerau nach Wallerstädten; Betreuungszeit: 1x die Woche dienstags für eine Stunde
  • [E12] Eine Einzelbetreuung bei einer 37 jährigen Dame mit einer autistischen Störung.
    Betreuungsort: Erfelden; Betreuungszeit: 1x die Woche (unter der Woche oder Samstagvormittag) für 3-4 Stunden
  • [E13] Eine Einzelbetreuung zum Schwimmen bei einem 21 jährigen jungen Mann mit einer geistigen Behinderung und Epilepsie.
    Betreuungsort: Büttelborn/ Klein-Rohrheim; Betreuungszeit: 1x pro Woche (Mo-Fr) ab 16 Uhr

Interesse geweckt?

Bewerbungen bitte an Nadine Wilfer oder Andreas Lara.

Erklärung des Arbeitsfeldes Einzelbetreuung

Aufgabenfeld: Einzelbetreuung ist eine normalerweise regelmäßige und stundenweise Betreuung von Kindern, Jugendlichen oder Erwachsenen mit den unterschiedlichsten Behinderungen im familiären Umfeld.
Anforderungen: Man sollte mindestens 18 Jahre alt sein und idealerweise Erfahrungen im Umgang mit Menschen mit Behinderung mitbringen. Zuverlässigkeit, eigenverantwortliches Arbeiten, Freundlichkeit, Belastbarkeit und eine längerfristige Engagementbereitschaft sind Voraussetzung für eine Beschäftigung. Ein Führerschein bzw. ein eigenes Fahrzeug sind keine zwingenden Voraussetzungen, erhöhen jedoch die Vermittelbarkeit.
Arbeitszeiten: Die Arbeitszeiten sind je nach Kunden unterschiedlich, liegen jedoch oft in den frühen Nachmittags- bis Abendstunden und an Wochenenden.