Einzelbetreuung

Die Mitarbeiter des Familienentlastenden Dienstes betreuen Menschen mit Behinderungen zu Hause oder im Haus der Lebenshilfe, damit die betreuenden Personen Unterstützung erfahren, Eltern wieder einmal Zeit für einander, für Geschwisterkinder oder für andere Menschen haben.

Wir helfen, dass die Betreuung behinderter Angehöriger auch im Krankheitsfall oder bei anderen Verhinderungsgründen gesichert ist. Viele unterschiedliche Betreuungsformen sind möglich, gemeinsames Malen, Basteln, Spielen mit Kindern, Hilfe bei alltäglichen Verrichtungen, Begleitung zum Arzt, Behördenbesuche, Begleitung zum Einkaufen oder zu Freizeitaktivitäten. Betreuungszeiten und –umfang richten sich nach den Wünschen der Familien.

Die Einzelbetreuung, sowie die Freizeitangebote des FEDs können über Stundenweise Verhinderungspflege oder Zusätzliche Betreuungsleistungen der Pflegekasse abgerechnet werden, sofern ein Anspruch auf diese Leistungen besteht.